Aral Pulse - Plug&Charge

  • Ja ok, das leuchtet natürlich ein.

    MEGANE E-Tech 100% elektrisch ICONIC EV60 220hp # Dolomit-Grau, Dach Black-Pearl # Augmented Vision & Advanced Driving-Paket # Wärmepumpe # Ganzjahresreifen # F1 Blade Stoßfänger in Wagenfarbe

    Bestellt am 16.03. # Gebaut am 04.06. # Werk verlassen am 09.06. # Ankunft beim Händler am 20.06. # Übergabe am 01.07. :love:

  • Du kannst davon ausgehen, dass die das auf dem Schirm haben und daran arbeiten. Leider ist das wohl ein Henne-Ei-Problem: Entwickelst Du schneller als das Normungsgremium, machst Du die Arbeit doppelt.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, sind Teile des Standards (ISO 15118-20) erst Ende April 2022 veröffentlicht worden, bisher ist noch nichts endgültig: "Dieser Standard wird in Gänze voraussichtlich Ende 2022 / Anfang 2023 verfügbar sein." (Quelle: https://www.plattform-zukunft-mobilitaet.de)

    Und als Hersteller willst Du ja auch erst einmal mit einem "echten" Gegenüber testen. Sprich, Du wartest, bis die Ladesäulenhersteller damit in Serie gehen. Außerdem brauchst Du die entsprechenden EMSP, der eine entsprechende Funktion implementiert (derzeit wohl nur Ionity & ARAL). Ich bezweifle dass es bereits gelungen ist, eine einheitliche Infrastruktur für die Verwaltung der Zertifikate zu etablieren.

    Noch eine aktuelle Ergänzung von heise.de zu Plug&Charge bzw. V2G: https://www.heise.de/hintergru…icher-nutzen-7275820.html

    Megane E-Tech Electric TECHNO EV60 220 Optimum Charge, in Dezir Rot, ohne Wärmepumpe

    Bestellt: 24.03.2022 | Gebaut: 03.06.2022 | Unterwegs seit 01.08.2022

    PV-Überschussladen: evcc.io und FEMS mit eigener öffentlicher Ladesäule

    Mach mit bei der Einsparung Deiner Stromkosten durch einen dynamischen Stromtarif mit Tibber! Hier gibt es 50€ Guthaben für uns beide: https://invite.tibber.com/pqazhs8k


  • Gibt es hinsichtlich plug&charge eigentlich Neuigkeiten? Besitzt der Megane E-Tech diese Lademöglichkeit inzwischen oder wird er dies nie können?

    Habe mich im Zusammenhang mit einer bevorstehenden Auslandreise erstmals mit dieser Thematik beschäftigt.

    Zumindest in der my Renault app kann man nach plug&amp, Charge Ladestellen filtern (ev. nur für andere neuere E- Renault Fz relevant.

    Renault Megane E- Tech EV 60 Iconic, sw/si, Wärmepumpe, Harman Kardon, Anh.kup.,

    Winterfelgen: RC27 mit Alpin6 195/60 R18

    Fz-Übernahme: 24.11.22 :)

  • Soweit ich weiß bietet ENBW nur Autocharge und kein Plug&Charge nach ISO 15118.

    Da hast Du wahrscheinlich Recht. Hab den Unterschied jetzt auch nicht so drauf, ist das mehr als einstecken, Ladevorgang startet automatisch und der Account wird belastet? Richtig toll fände ich es ja, wenn man seinen Ladeanbieter im Auto hinterlegen könnte, wobei ich derzeit wieder mit mehr verschiedenen Anbietern laden muss...

    Megane E-Tech 100% elektrisch, Iconic in Nachtblau mit Wärmepumpe und Augmented Vision & Advanced driving-Paket.

  • Bei Plug&Charge kann man theoretisch mehrere eigene Tarife hinterlegen und die wandern im Roaming mit. Der günstigste sollte zum Zuge kommen. Hier ein Vergleich. Ist aber nicht ganz vollständig auf der Seite:


    Plug and Charge und Autocharge im Vergleich - Wiedergrün
    Elektroauto parken, Ladekabel einstecken und der Ladevorgang startet automatisch - Plug and Charge und Autocharge erscheinen auf den ersten Blick identisch.…
    wiedergruen.com


    Die Sicherheit ist denke ich das größte Problem bei Autocharge. Autocharge nutzt lediglich die MAC Adresse deines Fahrzeugs die mit deinem Account z.B bei ENBw verknüpft ist. Das war’s. Wenn ich jetzt deine MAC Adresse rausbekomme kann ich an jeder ENBW Ladesäule automatisch auf deine Kosten laden….na ja in der Theorie. In der Praxis wüsste ich jetzt nicht wie ich meinem Megane die MAC Adresse von deinem Megane zuweise oder der Ladesäule vortäusche aber es gibt bestimmt dubiose Leute die es machen wollen würden.

  • Hallo, ich habe gerade im Video zum Renault Alpine A290 (sportliche Version des neuen Renault 5 E-Tech) gesehen in den Einstellungen im Menü gibt es den Punkt Plug & Charge. In dem Beispiel ist der Regler noch nicht angeklickt und es steht "Kein Zertifikat". Ist ja auch noch die Vorabversion. Dürfte auch Android 12 sein. Also scheint Renault dran zu sein. Die Frage wird nur sein - ist es lediglich ein Softwarethema oder wird auch eine spezielle Hardwarekomponente gebraucht (die wir dann wahrscheinlich nicht haben).


    Achso. weiß leider nicht wie man ein Bild einstellt - zu sehen ist das im Video von CarManiac zu dem Auto bei Minute 23:28.


    Gruß

    Bisinina

    Techno EV60 220hp Optimum Charge - Rafal-Grau/Black Pearl - Harman-Kardon